Am ersten Advent fand der 3. Wettkampf der LK1 Landesliga in Kiel statt.

Beim Einturnen verletzte sich Rasmus Feindt und viel für den Rest des Wettkamps aus. So fehlte nach Björn Olk, der aufgrund einer Handverletzung für alle drei Wettkämpfe ausgefallen war, ein weiterer Leistungsträger. Das hieß für Jorris Kieling, wiederum alle Geräte zu turnen. Jorris hat insgesamt sein Liga Debüt sehr erfolgreich gemeistert. Mit seinen 12 Jahren ist er mit Abstand der Jüngste Turner seiner Mannschaft und auch der Jüngste im gesamte Teilnehmerfeld. Insbesondere an den Ringen zeigte er eine sehr gute Leistung und bekam im letzen Wettkampf sogar die zweit höchste Wertung seiner Mannschaft. Auch am Boden hat er in den letzten Monaten viel dazugelernt. Man darf gespannt sein, wie er sich weiter entwickelt. Insgesamt war für die Mannschaft nicht viel zu holen. Nach dem Ausfall der Hamburger Mannschaft, verblieben nur Friedrichsort 1 und unsere Mannschaft in der Landesliga. Die anderen 5 Mannschaften starteten in der einfacheren Wettkampfklasse LK2 Verbandsliga.  Friedrichsort war bereits nach dem zweiten Wettkampf nicht mehr einzuholen und so konnten die Bargteheider den letzten Wettkampf auch ganz entspannt angehen. Sie konnten ja nur noch zweiter werden. Schade, dass bei der wohl letzten gemeinsamen Ligasaison der Bargteheider Turner die Mannschaft mit so vielen Ausfällen zu kämpfen hatte.