Nun schon zum vierten Mal turnten Mix-Mannschaften den Mixed Pokal aus.

Dieser eher auf Spaß angelegte Wettkampf ist auch für die Zuschauer immer ein Augenschmauß. Leider konnten von den 45 gemeldeten Teilnehmer/innen am nur 39 am Ende wirklich mitmachen, so dass insgesamt 13 Teams mit je 3 Teilnehmern am Start waren, die zu Beginn zusammengelost wurden. Leider waren es auch nur 9 Jungs, so dass vier Teams nur aus Mädchen bestanden. Geturnt wurden zwei “eigene” Geräte, ein Fremdgerät des anderen Geschlechts und eine gemeinsame Bodenübung, die sich jede Mannschaft in 30 Minuten ausdenken musste. Die Zuschauer sahen viele kreative Übungen der Mädchen am Barren und den Ringen und erstmals auch am Pauschenpferd. Die Jungs haben ja nicht so viel Auswahl an Mädchengeräten und verteilten sich auf Balken und Stufenbarren. Rasmus zeigte auf dem Balken (wenn auch mit Verbreiterung) sogar einen Salto rückwärts, den er sogar gestanden hat. Das Ergebnis war wieder äußerst knapp. Jamie, Mia und Tewe gewannen mit 0,07 Punkten Vorsprung vor Mailin, Carlotta und Olivia. Dritter wurden Anna, Nathalie und Julius.

Alle hatten sehr viel Spaß und am Ende gab es für jeden noch einen tollen Sportbeutel gesponsert vom Förderverein. Die Kampfrichter und Helfer bekamen TSV Socken.

 

 .